Spotlight Theater

WEG (2019)

«WEG»

Schluss mit dem aufreibenden Sozialleben! Alles was wir brauchen, gibt es nun virtuell.

Regie: Meret Matter Spiel: Vivien Bullert, Saladin Dellers, Johanna Kolberg, Philippe NauerLive-Musik, Komposition: Blind Butcher Von Ariane von Graffenried, Meret Matter, Grazia Pergoletti, Raphael Urweider, Gabriel Vetter Ausstattung: Renate Wünsch, Technik, Visuals: Demian Jakob, Licht: Pavel MischlerProduktionsleitung, Tour: Roland Amrein Foto: Yoshiko Kusano, Social Media: Maxie Matter, Grafik: Büro Destruct

„Du willst nur eins: Weg! Das Wonnewerk macht’s möglich: Erscanne Dich selbst! Befriedige deine innersten Sehnsüchte. Vergiss Serien und Games! Wirf deine Drogen ins Klo! Kehr dem Bordell den Rücken! Bei uns kriegst Du etwas Besseres. Etwas Echtes! Bei uns hast du das Gefühl, geliebt und gebraucht zu werden. Bei uns fühlst du Dich geborgen. Oder sexy! Du wirst Begegnungen haben, von denen Du nie geträumt hast. Erlebe Dein eigenes Abenteuer! In der Wüste, auf dem Mond oder unter der Wasseroberfläche. Ob Lover oder Held: du schaffst deine eigene Welt – unsere WEG-Technologie verschafft dir das authentische Erlebnis. Wirklichkeitsnah! Emotional! Gefühlsecht! Echt echt echt! Der ultimative Ganzkörper-Trip!“ 

«WEG» stellt die Frage ins Zentrum, ob emotionale Bedürfnisse durch neue Technologien abgedeckt werden können. Die Nachfrage nach digitaler menschlicher Nähe wäre wahrscheinlich enorm. Und vielleicht kommt der Gedanke, dass die Fanatsie auch einen Teil davon leisten könnte…


„Club 111 ist mit dem Stück «Weg» ganz nah an den grossen Themen dieser Welt […] Grossartig, wie die Schauspieler miteinander agieren, grossartig, wie sich die Geschichte schliesslich auflöst […]“

Marina Bolzli, Berner Zeitung


„Die Fiktion ist gefühlsecht, und die Zuschauer sind Avatare: «Weg» der Berner Theatergruppe Club 111 ist ein Trip in die digitale Opiumhöhle, einfallsreich und hochaktuell.“ 

Xymna Engel, Der Bund


Schlachthaus Theater Bern
Do 14. März 2019, 20.00 Uraufführung
Fr 15. / Sa 16. / Mi 20. / Do 21. / Fr 22. & Sa 23. März 2019

Im Theater Rigiblick, Zürich
Do, 28. & Fr, 29. März 2019

Theater Chur
Fr 27. & Sa 28. März 2020 – Aufgrund Massnahmen zu Covid-19 abgesagt